Mund - Körper - Hände - Augen


NF!TŪ Neurofunktions!therapie

Diese Therapiemethode wurde von Elke Rogge entwickelt und basiert auf dem Grundgedanken, dass ein Mensch verschiedenen Meilensteine durchlaufen muss, um eine gesunde, harmonische und ungestörte Entwicklung zu erreichen.

Mit der NF!T können Funktionen verbessert, nachgeholt, wiederhergestellt oder aufrechterhalten werden.

Die Therapie beinhaltet Übungen für die Bereiche Mund, Körper, Augen und Hände.

Indikationen

für den Bereich Mund:

  • Verbesserung der orofazialen Funktionen
  • Artikulationsstörungen
  • Störungen der Nahrungsaufnahme
  • Fütterungsprobleme bei Babys/Kleinkindern mit Flasche oder Löffel
  • Anbahnung der Nasenatmung
  • offene Mundhaltung mit oder ohne vermehrtem Speichelfluss
  • Abgewöhnen von Angewohnheiten wie Nuckeln, Zähneknirschen
  • Gaumensegelstörungen/Rhinophonien
  • Zungenteilresektionen
  • Facialisparesen
  • Unterstützung bei KFO-Behandlungen
  • Längung und Dehnung von Lippen- und Zungenbändchen

für den Bereich Körper:

  • Probleme der motorischen Entwicklung
  • Lateralitätsprobleme
  • Starke motorische Unruhe oder Schlaffheit
  • Kurze Konzentrationsspanne, nicht präsent sein

 für den Bereich Augen:

  • Probleme mit der Blickmotorik
  • Kind kann dem horizontalen Zeilenverlauf beim Lesen nicht folgen, daraus folgen Lese- und Rechtschreibprobleme
  • Koordinationsproblem der Hemisphären

für den Bereich Hände:

  • Probleme mit der Feinmotorik
  • Graphomotorische Probleme bei der Stifthaltung
  • Probleme,  sauber und ausdauernd zu schreiben

Uta Löber ist zertifizierte NF!T® Therapeutin.






 
Praxis für Sprachtherapie Uta Löber · Biedrichstraße · 61200 Wölfersheim · Telefon: + 49 (0) 60 36 / 90 42 43 · Kontakt